viparita paschimottana

HH Parivrtta AMS right

  • Sanjana Aerial Vinyasa Yoga verbindet die Elemente von Vinyasa Yoga und Aerial Yoga, den Boden mit dem Tuch & die Dynamik mit der Ruhe. (Sanjana = verbinden, festmachen, zusammenführen ..)

  • Wann: Mon & Mitt. um 19:15 mit Lucas / UND Dienstag um 15:30 mit Jule (Neu !)

  • Offene Klasse -  einfach kommen, geeignet für Einsteiger, auch ohne Yoga-Vorerfahrung.

  • 3 Dimensionale Yogaerfahrung, Übung und Wahrnehmungsschulung.

  • Die Aerial Yoga Asana sind eng verwandt mit ihren Entsprechungen vom Boden, Zug und Traktion kommen dazu, und intensivieren oder vereinfachen bekannte Yogaasana. 
    Innere Zusammenhänge werden dadurch ganz anders erfahren.

  • Die Yin-Aspekte treten innerhalb sogar einer Vinyasa Klasse stärker hervor.
    Die einzelnen Öffnungen und Haltungen wirken tiefer.

  • Es können mehr Körperbereiche aktiviert und geöffnet werden, als beim reinen Boden Yoga.

  • Aerial Yoga ist Rückwärtsbeugelastig. Besucht auch weiterhin Bodenklassen ! Sanjana soll erweitern, nicht ersetzen.

  • Wir (die Unterrichtenden) machen es uns zur Aufgabe, die Praxis leichter zu gestalten. Das Ziel ist eine genussvolle Arbeit mit dem Bekannten in einem neuen Zusammenhang. 

Aerial Yoga erweitert unseren Yogasana - Spielraum um eine weitere Dimension.
Es ist ein ideales Begleitinstrument um tiefer in das am Boden bekannte einzutauchen, oder es aus dieser Perspektive kennenzulernen..

Der Kraftfluss durch den Körper wird umkehrbar, d.h auf Zug statt auf Druck erfahrbar, so wie es am Boden alleine nur kaum bis gar nicht zugänglich ist. Durch die teilweise bis vollständige Abgabe des eigenen Gewichtes wird das Öffnen und Reinatmen zum Neuerlebnis.

Aerial Yoga erlaubt es euch mit der Schwerkraft zu spielen und ihre Wahrnehmung innerhalb eures Körpers zu erweitern.
Euer Gewicht wird 3-dimensional erfahrbar, und wirkt je nach Wahl intensiver in die Öffnung hinein, oder kann erleichternd die Haltungen unterstützen. In beiden Fällen wird das Nachgeben und Reinatmen vertieft.

Das kann in acrobatisch anmutenden genauso wie sehr einfach zugänglichen Haltungen geübt werden, so wie auch im Boden-Yoga. 
Etwas Acrobatik ist dabei Spass und Würze in der Bewegung, was durchaus sehr kraftvoll werden kann, aber die Tiefe der Aerial-Yoga Asana findet sich dann meist im längereren Verweilen im Asana, so wie es im Yin-Yoga geübt wird. All das bietet die Hängematte.

Die Level I Aerial Yoga Klasse ist für Yoga-Einsteiger zugänglich. Jede Yoga-Erfahrung vorher am Boden ist natürlich nützlich.
Wegen dem Auf und Abhängen der Hängematten kann die Klasse oft etwas länger (1915 - ca 21:00) dauern - muss aber nicht :) - Wenn ihr früher gehen müsst, sagt es gerne vorher, und die Klasse endet um 20:45.

Wir hängen nicht ständig kopfüber, oder schwingen und schaukeln andauernd in der Hängematte. Aerial Yoga verwendet den Boden und die Hängematte gleichermaßen, und überträgt von einem zum anderen, auch in fliessenden Abfolgen und Serien (Vinyasa).

Lucas lernte Aerial Yoga von Michelle Dortignac - der Gründerin von Unnata™ Aerial Yoga und Tanya Popovitch & Evangelos - Swaha Yoga Athens.

Jule ist eine passionierte Aerial Schülerin im Shala seit mehreren Jahren und hat nun auch Lucas' Aerial Vinyasa Yoga Teacher Training  level I abgeschlossen :) - Sie unterrichtet Mittwoch vormittags.

 Bitte beachten  :

  • Offene Klasse, geeignet für Einsteiger auch ohne Yoga-Vorerfahrung.
  • Kleidung : Enganliegend geht leichter. Shirts mit Ärmeln tragen.
  • Gesundheitliches : bei Höhenangst, Schwindel, Schwangerschaft, Blutdruckproblemen, Netzhautproblemen und allem was eine leicht höhere Belastung des Körpers einschränken kann, sprecht euch unbedingt vor der Klasse mit Lucas ab. 
For News etc maybe also check out & like our Facebook-page